Satzung der Sporthilfe e.V. NRW

Satzung der Sporthilfe NRW e.V.
(beschlossen durch die Mitgliederversammlung am 29.03.2014)

§ 1 Name, Sitz, Wesen
1. Der Verein führt den Namen „Sporthilfe NRW e.V.“ (nachstehend Sporthilfe genannt).
2. Die Sporthilfe hat ihren Sitz in Lüdenscheid und ist in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Iserlohn eingetragen.

§ 2 Aufgaben
1. Die Sporthilfe verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
2. Die Sporthilfe ist selbstlos tätig; sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Ihre Mittel dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln der Sporthilfe. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Sporthilfe fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
3. Die Sporthilfe ist parteipolitisch neutral. Sie vertritt den Grundsatz religiöser, weltanschaulicher und ethnischer Toleranz.
...

(Die vollständige Satzung kann rechts geladen werden)

Schriftgrösse A | A | A